Benoit Gerüstbau

Benoit Gerüstbau

Historisches

Bereits um 1900 hat Jakob Benoit den Grundstein für sein Mineralwasserunternehmen gelegt und mit der eigenen Herstellung die Region beliefert. Fast 50 Jahre später wurde das Unternehmen durch Ernst Benoit zum Getränkegroßhandel ausgebaut. 1973 übernahmen die Söhne Walter und Herbert Benoit in der dritten Gerneration das Unternehmen. Da der Getränkehandel sich zur damaligen Zeit im völligen Umbruch befand, entwickelte der Betriebswirt Herbert Benoit 1980 ein völlig neues Konzept, das den defizitären Getränkehandel bereits nach kurzer Zeit ablösen sollte: „Gerüstbau Benoit“.


Die damalige Entwicklung und das persönliche Engagement der beiden Brüder ließen das Gerüstbauunternehmen innerhalb weniger Jahre zum Marktführer in der Region wachsen. Oliver Benoit, der Sohn von Herbert Benoit, übernahm zum Millenium (2000) die Unternehmensführung und teilt sich diese heute mit Christian Benoit (gelernter Gerüstbauer), Walter Benoits Sohn.

Gerüstbau bedeutet auch, sich der großen Verantwortung bewusst zu sein, denn die Menschen sollen sich auf unseren Gerüsten sicher fühlen, schließlich vertrauen sie uns ihr Leben an. Unsere Unfallstatistik unterstreicht daher unsere Kompetenz, denn in über 30 Jahren hatten wir keinen einzigen Unfall. Unser Sicherheitskonzept für den Gerüstbau beginnt bereits bei der Auswahl, sowie der hohen Qualifikation und Erfahrung unserer Mitarbeiter, die verantwortungsbewusst auch noch so komplexe Aufgabenstellungen meistern.

Startseite Kontakt-Formular Powered by MEEGGER.DE Login

nach oben